Neuigkeiten

 

allgemeine Informationen

 

Kater

 

Katzen

 

Kitten

 

Fotos

 

Videos

 

Kontakt / Impressum

wußtest Du

 

werden? Die Augen bleiben bis zum siebten bis zehnten Tag nach der Geburt geschlossen. Auch ist die Retina anfangs nur schwach entwickelt, so daß das Sehvermögen sehr schlecht ist.
Das Junge muß erst lernen, die auf seine Netzhaut fallenden Bilder zu deuten und sein Gehirn zur Verarbeitung der Signale anzuregen; vor dem dritten Lebensmonat ist es nicht fähig, genauso gut zu sehen wie eine erwachsene Katze. Von da an wird der Gesichtssinn für das Jungtier aber außerordentlich wichtig und bleibt dann der vielleicht wichtigste aller Katzensinne.

der Katze ist darauf eingerichtet ein Maximum an Licht zu sammeln, daher sind Hornhaut und Linse im Verhältniss zum Augapfel relativ groß. Verglichen mit dem menschlichen Auge ist das Katzenauge gekrümmter und die Linse tiefer in den Augapfel hineingesetzt. Dadurch erlangt sie eine relativ kurze Brennweite und einen weiteren Blickwinkel; das Bild, das auf ihre retina fällt, ist fünfmal heller als beim Menschen.

Das Auge der Katze mißt 18 bis 22 mm im Durchmesser; in der Dämmerung kann sich ihre Pupille bis zu einem Durchmesser von 12 mm öffnen, um alles Licht ins Auge fallen zu lassen. Bei vollem Licht kann sie zu einem bloßen Schlitz verengt oder in der Mitte sogar ganz geschlossen werden, so daß das Licht nur noch durch zwei kleine Öffnungen oben und unten in das Auge gelangt.

Wie jedermann weiß, leuchten die Augen der Katze, wenn bei Nacht ein Lichtschein in sie fällt.

Das liegt an der reflexschicht, einer spiegelartigen Struktur, die über den größten Teil der Retina ausgebreitet ist. Sie reflektiert das Licht, das nicht beim ersten Eindringen in das Auge von der Retina absorbiert wird. Hierdurch bekommt die Retina einen zusätzlichen Lichtreiz, der die Empfindlichkeit des Sehvermögens in der Dämmerung erhöht. Die Behauptung, daß Katzen gar kein Licht zum sehen brauchen ist unrichtig - etwas Licht brauchen sie schon, aber das ist auch dann vorhanden wenn es für uns Menschen vollkommen dunkel zu sein scheint.

Sie sind hier: Startseite –> unsere Bengalkater –> „Bengalkater Francis”

 

„Bacamel Francis ”, geboren am 29.06.2012

zuletzt aktualisiert am: 27.01.2015

 

Unser „Facharbeiter ” „Francis”. Als einer von sieben geboren, hat er sie alle ausgestochen und ist bei uns geblieben.

Eigentlich habe ich ihn der interessierten Umwelt erfolgreich madig geredet. Wobei er wirklich nicht ganz ohne ist - ganz Mamas Söhnchen. Und ob er später als Zuchtkater an die Miezen darf hängt ganz davon ab wie er sich charakterlich weiterentwickelt. Er ist ziemlich fordernd und aufdringlich, vor allem den Katzen gegenüber. Bei uns Menschen ist er irre verschmust und anhänglich, so wie es sein soll.

Also erstmal abwarten und weiterhin beobachten den Knaben.

 

Bengalkater gut angezogen_Foto

„Bacamel Francis ”, mit seinem Catjacket. Mit einem dritten Platz im Bengal media contest darf man die Nase schonmal etwas höher tragen :). 01. Juni, 2013.

 

Die Weste hat er mit einem seiner Fotos gewonnen. Sie wurde von Maria Harrison von „Mynwood Cat Jackets” gestiftet. Wir haben 2013 an einem Fotowettbewerb, dem „Bengal Media Archive contest” der TIBCS teilgenommen, dabei den dritten Platz geschossen und als Gewinn gabs dann halt dieses praktische und kleidende Katzenhalfter und eine Jahresregistrierung für das Bengal Bulletin.

 

Das Fell, die Zeichnung, die Form seines Gesichtes und die Haltung des Schwanzes, seine Gestik und Mimik, sogar die Art und Weise wie er mit uns Menschen spielt - er ist das Ebenbild seiner Mutter, der Graffiti. Da wir immer einen Kater mit solch spitzem Schnäuzchen haben wollten kam er uns gerade recht. Ob´s so bleibt oder nicht, ob es auch wieder so rund herauswächst, das wird die Zeit zeigen.

Von seinem Vater hat er den Rest seiner Zeichnung, den Schwanz in Länge und Buschigkeit und hoffentlich die Größe geerbt. Ein bischen auch das wilde buddeln im Katzenklo und die Stimmlage.

Das wohl irrste an ihm, jedenfalls an seinem Aussehen, sind die Augen. Er hat dunkle, bernsteinfarbene Augen. Von wem er diese Augenfarbe hat ... kann ich nicht sagen. Die einzige Katze mit gelblichen Augen ist unsere Aiko. Alle anderen haben ihre Augen in Grüntönen eingefärbt, auch seine Mutter und der Vater.

 

Heute, wir haben bereits Anfang April 2013, muß ich einsehen das auch er so langsam reifer weird. Im Sinne von erwachsen, potent, Kater halt. Denn ... er fängt an zu markieren. Charakterlich hat er sich zu einem Schmuser entwickelt, er kann mit allen und jedem, ist sehr umgänglich zu allen Katzen und versteht sich auch noch super mit unserem anderen Kater - trotz seiner Potenz. Hoffen wir mal das ich dies so stehen lassen darf .

Er kommt weiterhin ganz nach seiner Mutter. Es kann einem schon ein bischen Angst machen - er bewegt sich wie sie, spricht wie sie, frisst Wurstscheiben und Leckerlies genau wie sie. Die reinste männliche Reinkarnation dieser Katze. Eigentlich genau das was wir immer wollten. Jetzt erwarten wir natürlich das er auch noch etwas von seinem extremen schwarz auf dem Fell verliert - dann bekomme ich wahrscheinlich Probleme sie auseinander halten zu können?!

 

Bengalkitten_Foto

Sep 20, 2012

„BacamelFrancis ”, fotogen, oder ?

Er ist ein Urenkel unserer Bengalkatze „Amilly”, da er Sohn des Sohnes unserer Bengalin „Broken Silence” aus dem B-Wurf ist.


Bild: Profil des Kopfes eines unserer Bengalkater

Francis im Profil;. Oktober 17, 2014.

Unser Bengalkater Francis im Profil. Aufnahme von Oktober 2014




Blutgruppe: A

PK DEF : N/N normal/kein Träger

Testergebniss unten zur Ansicht bereitgestellt!


HCM 12/2014 : Befund Normal

Testergebniss unten zur Ansicht bereitgestellt!


PKD 12/2014 : Befund Normal

Testergebniss unten zur Ansicht bereitgestellt!



Stammbaum/ Pedigree


Name: „Bacamel Francis ”
Rasse: bengal
Farbe: black tabby spotted
Zuchtbuchnummer: KFG-00-2255/12-m-

Ch

A Silent Heartbreaker of Little Spirits of Bacamel

Bengal/ black tabby spotted

Mysterybengals Dexter

Bengal/ black tabby spotted

Encore Ramon of Mysterybengals

Bengal/ black tabby spotted

US GRC

Gogees Calypso of Sierragold

Bengal/ black tabby spotted

Encore La Almee Belle

black tabby spotted

Foothillfelines Chayenne

black tabby spotted

Gogees Alpha Omega

black tabby spotted

Foothillfelines Marozi of Serrano

black tabby spotted

Bacamel Broken Silence

black tabbby spotted

Boomkatz Mr. Boombastic

black tabby spotted

Sun Savana Victor

black tabby spotted

Boomkatz iris

black tabby spotted

Kalindi Amilly

black tabby spotted

Divinitas Ninjo von der loreley

black tabby spotted

Korshki Cool River

black tabby spotted

Kalindi Graffiti

black tabby spotted

Korshki Lucky Omen

black tabby spotted

Majestic Pride Sinatra

black tabby spotted

Brockenmoor Cutting Edge

black tabby spotted

Wildlove Antimony

black tabby spotted

Bali-Bengal Chateau Margaux

seal lynx spotted

Int. Ch.

Dreamland Bwana Safari

black tabby spotted

Majestic Pride Bamboo

black tabby spotted

Kalindi Bahati

black tabby spotted

Sun Savana Victor

black tabby spotted

Ch.

Abundadots Mohan

black tabby spotted

Destinybengals Sunlight

black tabby rosetted

Boomkatz Good Golly Miss Molly

brown spotted tabby

Chichkamauga Kajumba

brown tabby spotted

Outlaws Goldrush

seal lynx spotted point

 

Der HCM Ultraschall von Dr. Kresken, Tierklinik Duisburg, Januar 2015, im Alter von fast 7 Jahren!


image HCM test report bengal kater

PKD , Dr. kresken 01/2015


PK Def


 

Bildergalerie

 

  • Bacamel Francis: 20130601 165746
    ...with his new won cat-jacket ...mit seinem neu gewonnenem cat-jacket.
  • Bacamel Francis: 20130601 165838
  • Bacamel Francis: 20130601 165902
  • Bacamel Francis: 20130601 165950
  • Bacamel Francis: 20120721 160531 01
  • Bacamel Francis: 20120729 130808
  • Bacamel Francis: 20120729 130932 01
  • Bacamel Francis: 20120729 131032 01
  • Bacamel Francis: 20120729 131032
  • Bacamel Francis: 20120729 131340
  • Bacamel Francis: 20120729 135212
  • Bacamel Francis: 20120729 135326 01
  • Bacamel Francis: 20120804 133318 01
  • Bacamel Francis: 20120817 170259 01
  • Bacamel Francis: 20120817 170422 01
  • Bacamel Francis: 20120822 125930
  • Bacamel Francis: 20120822 130300
  • Bacamel Francis: 20120822 130301 01
  • Bacamel Francis: 20120918 125936 1
  • Bacamel Francis: 20120918 133718 1
  • Bacamel Francis: 20120918 133743 1
  • Bacamel Francis: 20120918 133747 1
  • Bacamel Francis: 20120918 133748 1
  • Bacamel Francis: 20120918 133904 1
  • Bacamel Francis: 20120918 134120 1
  • Bacamel Francis: 20120918 134450 1
  • Bacamel Francis: 20120926 171330
  • Bacamel Francis: 20121025 105610
  • Bacamel Francis: 20121025 105720
  • Bacamel Francis: 20130206 125916
  • Bacamel Francis: 20130206 125936
  • Bacamel Francis: 20130206 125938 01
  • Bacamel Francis: 20130206 125944
  • Bacamel Francis: 20130206 125950
  • Bacamel Francis: 20130206 130150
  • Bacamel Francis: 20130206 130422
  • Bacamel Francis: 20130220 122740
  • Bacamel Francis: 20130220 123044
  • Bacamel Francis: 20130220 123336
  • Bacamel Francis: 20130220 123338
  • Bacamel Francis: 20130306 112308
  • Bacamel Francis: 20130306 112320
  • Bacamel Francis: 20130306 112420
  • Bacamel Francis: 20130309 111300
  • Bacamel Francis: 20130331 140914
  • Bacamel Francis: 20130331 140928
  • Bacamel Francis: 20130331 141548
  • Bacamel Francis: 20130331 141558
  • Bacamel Francis: 20130331 141636
  • Bacamel Francis: 20130331 141950
  • Bacamel Francis: 20130331 142052
  • Bacamel Francis: 20130331 142204
Thumbnail panels:
Now Loading